Neue Szenen

an der Deutschen Oper

Eine Koproduktion der Deutschen Oper Berlin 

und der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“

Im Rahmen des Internationalen Kompositionswettbewerbs „Neue Szenen“ feierten im April 2013 in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin drei Kurzopern von Evan Gardner, Stefan Johannes Hanke und Leah Muir ihre Uraufführungen. Unter dem Juryvorsitz von Prof. Wolfgang Rihm hatte die Deutsche Oper diesen Wettbewerb in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin ausgeschrieben. Die Hochschule stellte mit den drei Regieteams, dem Gesangs- und dem Instrumentalensemble das künstlerische Personal für dieses Projekt. Inspiriert von der engagierten Zusammenarbeit der jungen Künstler gründete sich auf Initiative Evan Gardners anschließend das Ensemble „Opera Lab Berlin“. Bestehend aus jungen Sängern und einem Kammerorchester unter der musikalischen Leitung von Prof. Manuel Nawri, hat es seither eine Vielzahl zeitgenössischer Musiktheaterprojekte in eigener Produktion realisiert.

Kompositionen: Evan Gardner, Johannes Hanke und Leah Muir 

Regie: Eva-Maria Weiss, Tamara Heimbrock undMichael Höppner

Musikalische Leitung: Manuel Nawri 

Bühnen: Hanne Loosen 

Kostüm: Lydia Schmidt, Sara Landertinger und Kerstin Grießhaber 

Fotograf: Detlef Kurth ©

ECHO-Ensemble der HfM „Hanns Eisler”

Sopran: Hrund Osk Arnadottir:

Sopran: Léa Trommenschlager:

Sopran: Sonja Bisgiel:

Sopran: Yuriko Ozaki:

Mezzosopran: Bettina Gfeller: 

Mezzosopran: Katarina Morfa:

Mezzosopran: Katharina Thomas:

Mezzosopran: Jiwon Choi:

Mezzosopran: Zoe Kissa:

Countertenor: Georg Bochow:

Tenor: Thaisen Rusch:

Tenor: Lars Ivar Nordal:

Bariton: Robert Elibay-Hartog:

Bass: Enrico Wenzel:

Bass: Wonyong Kang:

Schauspieler: Felix Theissen:

Flöte, Alt Flöte: Shin-joo Morgantini:

Oboe, Englischhorn: Martin Danek:

Klarinette: Anika Weichelt:

Klarinette, Bassklarinette: Martin Möhler:

Fagott: Hye Jin Cha:

Fagott, Kontrafagott: Aziz Baziki:

Horn: Alexandre Zanetta:

Trompete: Joel David Chávez Cabeza:

Posaune: Musashi Baba:

Harfe: Andrea Voets:

Schlagzeug: Evdoxia Filippou:

Schlagzeug: Alexandros Giovanos:

Klavier: Marc Tritschler:

Violine: Sarah Saviet:

Violine: Yemi Gonzales:

Viola: Laura Möhr:

Violoncello: Martin Smith:

Kontrabass: Bernardo Alviz

Projekte