OSTRAVAGANZA

The secret avant-garde of the GDR stars

Regisseur Martin Miotk begleitet Kulturjournalistin Marion Christen bei ihrer Spurensuche nach dem wahren Ursprung der Avantgarde - Musik. Ihre Entdeckung: Sechs ostdeutsche Künstler*innen (Dagmar Gelbke, Giso Weissbach, Barbara Lauritzen, Gabriele Thöns, Sabine Deskouw und Desireé Mansky Kalauke) haben nicht nur die wichtigsten Innovationen der Neuen Musik hervorgebracht, sondern frönen noch heute in einem subversiven kulturellen Untergrund in Altersheimen und Kulturzentren der Experimentalmusik. Die rüstigen Rentner geben sich seit jeher offiziell als Schlager- und Unterhaltungsstars aus. Tarnen ihre heutigen Auftritte jedoch als Nostalgieshows und Tanztees, wo sie doch bereits in der der DDR ihr avantgardistisches Kunstschaffen verstecken mussten. Diese Vorreiter der radikalen Moderne drängen nun an die Öffentlichkeit um ihre „Ostravaganza“ einem breiten Publikum zu präsentieren. Zu DDR-Zeiten waren diese Künstler*innen Teil einer gesellschaftlichen Identität und wurden nach dem Mauerfall, wie ihre „verschüttete avantgarde Kunst“, Material einer vergessenen Vergangenheit. In dem Film „Ostravaganza“ enthüllen sie ihre bemerkenswerten DDR -Biografien und präsentieren ihre spektakulären, bisher unentdeckten Werke, welche u.A. von ihnen selbst und von Musiker*innen des Opera Lab erneut zum Leben erweckt werden. Der Film widmet sich zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung (und zum 71. Jahrestag der Gründung der DDR) mit den Mitteln der Neuen Musik dem Thema Avantgarde und Entertainment in der DDR, sowie die tragikomische Diskrepanz zwischen offizieller großer Vergangenheitsdeutung und vergessenen, individuellen Geschichten. Coming-Outs, Nervenzusammenbrüche, Geständnisorgien sowie emotionale Minenfelder inklusive...

Konzept: MartinMiotk und Jennifer Walshe

Regie, Produktionsdesign: Martin Miotk

Kostüme: AndyBesuch 

Original Sountrack: JenniferWalshe und Giovanni Zaniol

‍Musikalische Leitung: NinaGuo 

‍Ausstattung: ChristinaLelli

‍Kamera: AndreaBonetti, Evan Gardner

‍Ton: GiovanniZaniol, Felix von Dohlen

‍Produktionsleitung: MartaBlazanovic-Drefers

Künstlerische Leitung: EvanGardner


WITH: Marion Christen, Dagmar Gelbke, Giso Weißbach, Desirée Mansky-Kalauke, Sabine Desskouw, Dr. Gabi Thöns, Barbara Lauritzen and Alba Gentili-Tedeschi (Klavier), David Eggert (Cello), Jack Adler-McKean (Serpent), Jone Bolibar Núñez (Klarinette), Pedro Pablo Cámara (Saxophon), Shin-Joo Morgantini (Querflöte), Nina Guo (Sopran), Matthias Koole (Gitarre), Francesca Verga (Musik Transkription)  


OSTRAVAGANZA wird gefördert durch die initiative neue musik e.V.

Projekte